Neubeginn unserer Kulturarbeit im Herbst

Liebe Mitglieder, liebe Freunde von TABOU,

Mann

bitte erlauben Sie mir zunächst, ALLEN eine „unverdächtige“ Gesundheit zu wünschen und Sie mit dem hier programmierten und ersehnten Neubeginn unserer Kulturarbeit im Herbst 2020 in TABOU-Stimmung zu versetzen …

Ich gehe als Optimist davon aus, dass wir bis September 2020 die Masken- und Abstandspflicht überwunden und in die Normalität zurückgefunden haben werden.


6. September Wir lieben unseren JAZZ-Keller, also eröffnen wir die Saison mit JAZZ. Unsere Hausband „Grooving-T“ mit Klaus Peter Rückert (pianoforte, vocal), Karl Koller (bass, guitar), Jürgen Nitsche (drums) Roland Borcho (guitar,mandolin), Norbert Kistner (sax, clarinet) führt den heissen Rhythmus wieder ein. Bossanova, Blues, Swing und „cantautore Paolo Conti“ erwarten uns … natürlich ohne Corona …

20. September Welche Künstlerin könnte uns mit ihrem Klavierspiel und Eric SATIE mehr begeistern als die wunderbare Chisako OKANO? Lassen wir uns verführen …

4. Oktober

Liebighaus/Frankfurt im TABOU

Prof. Vinzenz BRINKMANN bringt es mit seinem Vortrag auf den Punkt : Die Antike war polychrom …

Wir sind neugierig …


18. Oktober

Über die europäische Naturwahrnehmung und die aktuelle Naturzerstörung klärt der Vortrag von Prof.Götz GROSSKLAUS auf …

Kultur contra Natur?


25. Oktober

Natalie LUMPP, Autorin, Sommelière, entscheidet mit uns im „TABOU-wine tasting“ über die Kompetition zweier berühmter badischer Weingüter mit ihren besten Gewächsen … serviert exklusiv für uns … zusammen mit Chaine des Rotisseurs …

„Ein großer Genuss, machen Sie mit …“


1. November

Was hat Max ERNST mit dem Karlsruher Schriftsteller Markus ORTHS zu tun ? Viel, wenn es um Kunst und Literatur geht.

TABOU feiert mit dem Autor und einer Lesung das Erscheinen seiner bestens recherchierten Prosa „Max“ als Taschenbuch.


8. November Beethoven-Jahr und die KREUZERSONATE, eine musikalische Inszenierung von Renate Backhaus mit „Ludwig“, Tolstoi, Janacek, De Moor und Boris Yoffe, Bratsche, Angela Yoffe, Klavier und weitere …

15. November

Was war er für ein begabter Lyriker und ein blendend aussehender junger Mann, der Lieblingsschwabe von Friedrich Schiller: Friedrich HÖLDERLIN …

Rüdiger SAFRANSKI liest über die besonders tragische Verwandlung dieses Idealisten … neben virtuellen und medialen Dialogen auf der TABOU-Bühne …


29. November

Die Karlsruher / Istanbuler Violonistin und Vermittlerin zwischen den Kulturen, Zeynep TEKIN, entführt uns in die virtuellen Realitäten der „Movies“, der FILMMUSIK, die immer wieder große Emotionen auslösen kann.

Geben wir uns hin …


Wo: Tabou-Lounge – Weinbrenner-Caveau, Zähringerstraße 65a in Karlsruhe
Beginn: Wird rechtzeitig bekanntgegeben
Hinweis: Eintritt nur nach persönlicher Anmeldung per E-Mail oder telefonisch (0172-2615911).


Wir freuen uns auf Sie, Ihre Begleitung und Ihre Freunde!

MIT HERZLICHEN GRÜSSEN und PARDON für evtl. Verschiebungen.

Bleiben Sie gesund.

Ihr Lars Dragmanli

Hier sind wir

Förderer des Vereins

Logo der Badischen Versicherungen
Logo der Sparkasse Karlsruhe
Image
Logo der SysCommConsult GmbH
Logo der Kanzlei Zumbach & Reiter
Chinesische Schriftzeichen Xudong Wu
Logo Sturm Immobilien
Newsletter abonnieren
und immer aktuell informiert werden.